Die Goldene Kolanuss – Eglisauer Innovationen

Mit der Goldenen Kolanuss feiert Eglisau jährlich die innovativsten Projekte aus Kultur, Gesellschaft und Gewerbe.

 

Eine Legende erzählt, dass die Mineralquelle Eglisau in den 1930 er Jahren "Ihre Mannä" nach Afrika geschickt habe, um dort die Kolanuss zu finden. Anfang dieses Jahres hat Vivi Kola diese Legende wieder aufleben lassen. Der Mitarbeiter Lukas radelte per Velo über 10 000 km von Kamerun nach Eglisau, wo er im letzten April mit der Kolanuss eintraf.

Bei dessen Ankunft durfte die Gemeindepräsidentin erstmals eine nachgebildete vergoldete Kolanuss präsentieren und verkünden, dass daraus ein jährlicher Innovationspreis entstehen wird.

Melden Sie preiswürdige und realisierte Projekte an!

Wir freuen uns auf Vorschläge, eigene und fremde, welche zu diesen Bereichen einen originellen und überzeugenden Beitrag liefern und in irgendeiner Form mit Eglisau verbunden sind. Die Jury wird daraus die Favoriten bestimmen und bei der Kategorie Gesellschaft Sie alle als Publikum miteinbeziehen. Lassen Sie sich überraschen!

Nächsten Februar werden die spannendsten Innovationen öffentlich nominiert, und im April werden die drei Sieger an einer Feier geehrt, mit einer goldenen Kolanuss und mit je 3 000 Franken Preisgeld ausgezeichnet.

Vivi Kola wird in den nächsten Jahren das Preisgeld für die Kategorie Gewerbe sponsern, die Kulturkommission übernimmt die Sparte Kultur und die politische Gemeinde stellt den Preis für das Thema Gesellschaft oder sucht nach einem passenden Sponsor.

Wir bieten allen Tüftlern, Künstlerinnen, Denkern und Unternehmerinnen eine hoffentlich viel beachtete Startchance für ihre Verwirklichung einer kreativen Idee. Eingeladen sind Einheimische und Auswärtige, Newcomer und Etablierte.

Die Jury

 

Eine siebenköpfige Jury hat sich gebildet: Sandrine Haas Heegewald (Schulpflege), Christian Forrer (Gewerbe), Christoph Hagedorn (Vereinswesen), Max Waiblinger (Kulturkommission, nicht auf dem Bild), Martin Hermann (Verwaltung), Ursula Fehr (Gemeindepräsidentin) sowie Daniela Meier als Schülervertretung der Sekundarschule (nicht auf dem Bild).

Partner

Kulturkommission Eglisau